OPAN® für Pflegeheime

Aktuell nehmen 118 Pflegeheime an OPAN® teil

Elektronische Vernetzung zwischen den verschiedenen Partnern im Gesundheitswesen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Informationswege werden schneller, sicherer und eindeutiger. Datenschutz und Datensicherheit sowie Effizienzsteigerung und Zeitgewinn sind wichtige Erfolgsfaktoren im Umfeld des stetig steigenden Kostendrucks.

OPAN® kann Anmeldungen von allen Zuweisergruppen (Spitäler, Arztpraxen, Sozialdiensten und Privatpersonen) standardisiert einem Alters- und/oder Pflegeheim sicher, einfach und schnell übermitteln.

Auch für den einfachen Dokumententransfer an ein Heim, ähnlich einer geschützten E-Mail-Nachricht, kann das System OPAN® genutzt werden.

Ablauf einer Anmeldung

Der Zuweiser gibt die Anmeldedaten auf https://www.opanhome.ch ein und schickt die Anmeldung ab. Wenn die Anmeldung bei Ihnen im geschützten Backend-Bereich eingetroffen ist, werden Sie per Mail informiert, dass Sie eine neue Anmeldung haben und sich in Ihrem passwortgeschützten Bereich einloggen können, um die Anmeldung weiterzubearbeiten.

Mit Ihrer Statusänderung wird der Zuweiser automatisch über das Eintreffen der Anmeldung bei Ihnen im Pflegeheim informiert. Er weiss nun, dass Sie sich um das Weitere kümmern werden. Weitere Fragen und Vereinbarungen treffen Sie direkt mit dem zukünftigen Bewohner oder der zukünftigen Bewohnerin und ihren Angehörigen.

  • Zuweiser

    Institutionen / Arztpraxen / Privatpersonen

  • OPAN®

  • Empfänger

    Pflegeheime

Schnittstellen und Vernetzung

Einmal elektronisch eingegebene Daten sollten auch elektronisch weiterverarbeitet werden können.

Schnittstellen erleichtern die administrative Aufnahme nach Eintreffen der Anmeldung im Pflegeheim erheblich. Sie erhöhen die Datenqualität, sparen Zeit und somit Kosten.

OPAN bietet zwei komplett ausgebaute Schnittstellen. Zuweiser können Anmeldungen & Dokumententransfers vollständig elektronisch übermitteln, Heime können diese strukturiert und elektronisch empfangen, sowie die Statusrückmeldungen direkt an den Zuweiser senden.

Die Nutzung der Schnittstelle stellt die OPAN HOME AG unentgeltlich zur Verfügung. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Softwareanbieter, ob auf dessen Seite Kosten für die Nutzung anfallen.

AVINTIS eHealth-Gateway / B2B Mehrwertdienste

Das AVINTIS-eHealth-Gateway stellt sicher, dass jede Anwendung transparent mittels den IHE-Profilen kommuniziert und Daten mit der jeweiligen Stammgemeinschaft respektive Gemeinschaft austauschen kann. Die Daten werden in den entsprechend geforderten IHE-Profilen versendet und empfangen und können flexibel in Ihre Heim-Software integriert werden. (einfache Integration notwendig). Zuweisungen, die Ihr Heim über OPAN® empfängt, können mit dem IHE-Gateway so direkt an die Heim-Software übertragen werden. Zudem können Sie mit dem Gateway von AVINTIS Zuweisungen an die Spitex direkt elektronisch übermitteln.

Kontaktieren Sie unseren Support, um weitere Informationen über die Schnittstelle zu erhalten. Online-Anleitungen für die technische Implementation finden Sie hier: Für Software-Entwickler

OPAN® Web-Plattform